Förderer


Radio Zwickau Mels Fotografie
Steuerberater

12. Zwickauer Dance Contest

"Dieses Jahr ist alles etwas anders." Das war wohl der Standardsatz in Vorbereitung und Durchführung des 12. Zwickauer Dance Contests am 10. Oktober 2020 in der Sporthalle Mosel. Aber das Wichtigste war, dass das Hygienekonzept steht und der Wettbewerb stattfinden konnte. 

Die Starterfelder waren etwas kleiner als üblich, aber das tat der Qualität der Veranstaltung keinen Abbruch. Vor allem die Sieger der letzten Jahre waren alle gekommen, um sich endlich wieder messen zu können. Doch auch private Tänzer ohne Zugehörigkeit zu einer Tanzschule oder einem Verein erstaunten das Publikum mit tollen Leistungen. 

Aus Zwickauer Sicht war der Tag besonders erfolgreich. In 12 Kategorien konnten die Rubine 7 Mal Gold, 3 Mal Silber und 3 Mal Bronze für sich verbuchen. "Das ist ein super Start für die Sachsenpokalserie." freut sich Claudia Tischler, deren Teams CandyBlast und Unchanged zweimal Gold und einmal Silber gewannen. 

 Die ersten Tänzerinnen des Tage waren die jüngsten Gruppen. Aus Zwickau traten die Little Dragonflies bei den Kindern an. Die elf Zöglinge im Alter bis 11 Jahre, von Trainerin Janice Martin, mussten sich mit den größeren Teams der Junioren  Newcomer (bis 17 Jahre) messen. Doch sie zeigten sich routiniert und zeigten Spaß an ihrer Choreografie. So konnten sie sich gegenüber den "Großen" gut behaupten. Sie siegten in ihrer Klasse und freuten sich über die erste Goldmedaille des Tages.

 Es ging spannend weiter. Bei den Newcomern der Junioren ging es darum, am Nachmittag in der Klasse der Junioren noch einmal starten zu dürfen. Nur für die Sieger ist dies möglich. Nicht oft waren sich die fünf Juroren einig, doch für CandyBlast von der TSG Rubin Zwickau e.V. zeigten alle eine 1. Der Jubel war riesig. Am Nachmittag kam für die Rubine noch eine Silbermedaille hinzu. Nicht ganz so glücklich waren hier die Wild Rubies von der TSG, die trotz einer 1 und einer 2 in der Wertung den Treppchenplatz knapp verfehlten. 

Für eine Überraschung sorgten Caprice Stockinger und Emilia Jolene Gehrmann bei den Duos der Junioren 1. In einem spannenden Kampf um Platz 1 bis 3 konnten sie die Favoriten Leni Körner und Lia Müller knapp besiegen. Komplettiert wurde das Podest von Sisi Nikolova und Sofia Schaller, die sich trotz dreier Zweien in der Wertung über Bronze freuten. Alle Duos sind von der TSG Rubin Zwickau e.V. und haben noch eine Chance auf den Gesamtsieg im Sachsenpokal. 

Die Solos der Junioren 1 wurden ebenfalls von den Rubinen dominiert. Anika-Sophie Gehrisch, die im vorigen Jahr noch bei den Kindern siegte und in diesem Jahr bereits zwei TAF DM Online Titel gewonnen hat, konnte auch dieses Mal gegen die Konkurrenz durchsetzen und das Siegerpodest besteigen. Ihre würdige Nachfolgerin der Kategorie der Kinder ist Lia Müller. Dritte wurde Neele Lilly Theilig, knapp gefolgt von Emma Lois Barth - beide von der TSG Rubin Zwickau.

Sally Jockisch und Jolina Wendler, die voriges Jahr in der Jugend den Zwickauer Dance Contest gewannen, starten seit diesem Jahr in der Erwachsenen - Kategorie und durften sich über einen klaren Sieg freuen. Beide startetenn auch in der neu gegründeten Small Group "unchanged", die ebenfalls ihre Kategorie dominierte. Outright Ownage freuten sich hier über Platz 3. 

 "Wir können uns über eine gelungene Veranstaltung, trotz besonderer Umstände, freuen. Das Starterfeld wird von Jahr zu Jahr besser und die vorderen Plätze immer enger umkämpft. Wir freuen uns schon jetzt auf einen neuen Wettbewerb 2021." fasst Mario Tischler, Supervisor des Tages, das Geschehen zusammen.

Im Mai wird die TSG Rubin Zwickau e.V. die TAF Deutschen Meisterschaften im Hip Hop ausrichten.  

Vielen Dank allen Helfern, Bäckern und Köchen für die tolle Unterstützung. Ohne euch wäre die Veranstaltung nicht möglich gewesen!

--> Ergebnisse

Fotos (alle von Mandy Gehrisch):

20201010 12ZDC01

20201010 12ZDC02

20201010 12ZDC03

20201010 12ZDC04

20201010 12ZDC05

20201010 12ZDC06

20201010 12ZDC07

20201010 12ZDC08

20201010 12ZDC09

20201010 12ZDC10

20201010 12ZDC11

20201010 12ZDC12

20201010 12ZDC13

20201010 12ZDC14

20201010 12ZDC15

20201010 12ZDC16

20201010 12ZDC17

20201010 12ZDC18

20201010 12ZDC19

20201010 12ZDC20

20201010 12ZDC21

20201010 12ZDC31

20201010 12ZDC32

20201010 12ZDC33

20201010 12ZDC34

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.